Mittwoch, 11. Mai 2016

Nachhaltig waschen - Geruch aus Kleidung entfernen

Gerade Baumwollkleidung nimmt irgendwann einen komischen Geruch an, der sich durch Ökowaschmittel nicht mehr entfernen lässt. Dieser Geruch setzt sich gern auch fest und dann bleibt irgendwann nur noch die Entsorgung und damit das Upcycling im Altkleidercontainer oder Haushalt etc. 
Ich habe nun experimentiert und einen super Tipp für euch herausgefunden. Ich habe meine Kleidung einfach bei 60° gewaschen und der Geruch ging heraus. Bei 60° werden die Proteine der Bakterien, die den Geruch versuchen, nämlich zerstört (Proteinbiosynthese). Das Ergebnis war duftige Wäsche, wie neu. Natürlich solltet ihr es nicht immer machen, da hohe Temperaturen die Kleidung schneller abnutzen lassen. Aber zwischendurch ist es unschädlich und eure Kleider werden dadurch wieder richtig wohlriechend ohne künstliche Duftstoffe aus den Waschmitteln oder anderen Zusatzmitteln.
Bei der Wäsche habe ich zur Reinigung jeweils etwas Waschmittel hinzugefügt; wichtig sind die 60°. 

Herzlich, 
eure Ökonista

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen