Sonntag, 19. Juni 2016

DIY: Knäckebrot

Ich liebe skandinavisches Essen und vor allem Knäckebrot. Leider bekomme ich es hier nicht ohne Verpackung zu kaufen.
Ich habe nun ein superleckeres Rezept entwickelt und es selber gemacht. Es ist auch für die Veganer_inn_en geeignet. So geht's: 

Zutaten für ein Blech: 
125g Vollkornmehl
125g Haferflocken, grob oder fein 
0.75 TL Salz
250 ml Wasser
2 EL Öl, z.B. Bratöl

Variationen: 
Nach Lust und Laune könnt ihr es mit Körnern bestreuen, Gewürze hinzufügen oder die letzten 20 min. mit Käse überbacken lassen. 

Zubereitung: 
Alles zusammen mischen und dann ganz fein auf ein Backblech mit Backpapier streichen und gleichmässig verteilen. 
Dann geht es für die ersten 15 min in den Backofen, bei Umluft 170 Grad. Dann in gewünschte Grössen mit einem stumpfen Messer schneiden. Dann weitere 45 min backen. Kurz mit Pfannenwender vom Backpapier ablösen, auskühlen lassen und in Boxen lagern.

Ich backe oft zwei Bleche, da es mind. 2 Wochen hält und sich auf Vorrat lagern lässt. Es eignet zum täglichen Genuss, zum Dippen oder als Cracker super für unterwegs.

En Guete!

Herzlich,
eure Ökonista

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen