Mittwoch, 29. Juni 2016

Aufstrichrezept Nr. 5: Auberginenmus Babaganoush

Ich teste gerade verschiedene Aufstriche und dieser vegane lässt sich wunderbar schnell und einfach herstellen. Babaganoush kommt aus dem arabischen Raum und ist im eigentlichen Sinne ein Auberginenmus oder -dip.

Ihr braucht dazu: 
2 Auberginen
Falls vorhanden 3 EL Tahin (Sesampaste)
Saft einer halbe Zitrone
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Bei Wunsch gerne etwas Petersilie, Kreuzkümmel oder Koriander 

Zubereitung: 
1. Auberginen abwaschen, mit Gabel mehrmals einstechen und in einem Gefäss oder auf dem Blech bei 250 Grad Umluft 40 min. im Backofen garen. Die Schale der Auberginen darf ruhig braun werden. 
2. Auberginen abkühlen lassen, häuten und ohne Haut dann mit allen Zutaten im Mixer ganz fein pürieren. 
3. Nach Belieben verfeinern. 
4. In ein Glas umfüllen. Es hält sich ca. 4 Tage im Kühlschrank (, wenn es nicht schon vorher leer gegessen ist ;) ).
5. Ich mache das Rezept gleich mit der doppelten Menge auf Vorrat. 

Verzehr: 
Es passt sehr gut als Dip für Gemüsesticks und vor allem als veganer Brotaufstrich auf selbstgebackenem Brot: http://oekonista.blogspot.ch/2015/06/brotrezept-schnell-lecker-und-einfach.html oder selbstgebackener Knäcke: http://oekonista.blogspot.ch/2016/06/diy-knackebrot.html.

Es ist ist super fein. Lasst es euch schmecken!

Herzlich, 
eure Ökonista

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen