Donnerstag, 21. Juli 2016

Cook it yourself: Norddeutsche Rote Grütze mit Vanillesoße


Zu Hause hatten wir immer Fertigtüten auf Vorrat. Da ich mich sehr für Chemie und so auch für Inhaltsstoffe interessiere, forsche ich einfach nach, welche Zutaten es braucht. In meinem Vorratsschrank gibt es keine Fertigprodukte, geschweige denn Fertigmischungen, weil ich stattdessen einfach Grundbestandteile wie z.B. Stärke, Salz etc., zu Hause nutze. So habe ich zwei tolle Rezepte für euch für Vanillesosse, die ich gerne mit Rote Grütze zusammen esse. 

Vanillesosse Cook it yourself (CIY): 

Zutaten: 
1 mittelgrosses Ei
2 EL Zucker (lasse ich weg)
1 halbe Vanilleschote
Inhalt dieser Vanilleschote
2 EL Speisestärke
1/2 l Milch

Zubereitung:

Das Ei mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Speisestärke zugeben und klümpchenfrei verrühren. Dann die Milch zugeben und unter Rühren kurz aufkochen lassen. 

Und die kommt auf die feine Rote Grütze:

Zutaten:
400g Früchte
300ml Wasser
Pro 100g 10g Griess (bei 700g also 70g Griess)
Bei Wunsch etwas Zucker (lasse ich weg)

Zubereitung: 

Die Früchte und das Wasser zusammen in einem Topf zum Kochen bringen. Anschließend den Grieß dazugeben mit einem Schneebesen, damit es keine Klümpchen gibt, und so 5 min unter Rühren köcheln lassen. Dann in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Goden Appetit! 

Herzlich, 
eure Ökonista

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen